Frittaten mit Bärlauch

Zutaten

Portionen: 4

  •   60 g Mehl (glatt)
  •   2 Stk. Eier
  •   1/8 l Milch (oder Mineralwasser mit Kohlensäure)
  •   Salz
  •   3 EL Öl (zum Backen)
  • 1 Handvoll Bärlauch

Zubereitung

  1. Für die Fritatten Bärlauch waschen, trocknen und zerkleinern.

    Mehl, Ei, Milch und Prise Salz zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

    Bärlauch unterheben.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Teig portionsweise eingießen, dünn verteilen und beidseitig goldgelb backen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

    Auskühlen lassen, wie einen Strudel zusammenrollen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Frittaten mit Bärlauch in die Suppenteller geben, heiße Rindsuppe darüber gießen.

Tipp

Ein Frittaten Rezept das im Frühlung Abwechslung in die Suppenteller bringt.

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Frittaten mit Bärlauch

Ähnliche Rezepte

23 Kommentare „Frittaten mit Bärlauch“

  1. Sweety01
    Sweety01 — 19.5.2016 um 10:45 Uhr

    super Idee! und wenn es keinen Bärlauch gibt, dann einfach Bärlauch durch frische Gartenkräuter ersetzen :)

  2. franziska 1
    franziska 1 — 4.5.2022 um 21:05 Uhr

    schmecken ausgezeichnet

  3. Doris2003
    Doris2003 — 19.6.2020 um 06:44 Uhr

    sehr leckere Suppeneinlage, wenn man keinen Bärlauch hat kann man beliebige frische Kräuter benutzen

  4. lydia3
    lydia3 — 31.10.2018 um 18:58 Uhr

    wenn ich keinen Bärlauch habe, mache ich es mit vielen Kräutern

  5. Wuppie
    Wuppie — 19.2.2018 um 14:26 Uhr

    mache mich jetzt auf den weg-der Bärlauch spriest schon

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Frittaten mit Bärlauch